Mühlauer Turnverein 1902
MTV zur Fotogalerie
Dienstag 19.11.2019 Jahreshauptversammlung des Mühlauer Turnvereins.
Fotos Winter 19-7
© Mühlauer Turnverein - Stand: 20.02.2020
Bilder zum Vergrößern anklicken
Den gemütlichen Abschluß des Abends bildete die Vorführung eines Filmes von einem Schitouren- Wochenend des Vereins aus dem Jahre 1996, sowie ein Erlebnisbericht von einer Hausbootfahrt auf der Mecklenburger Seenplatte.
Um 19:30 Uhr begann unsere alljährliche Generalversammlung im Gasthaus Tollinger. Der Obmann begrüßte alle Anwesenden und die Ehrenzeichenträger und schloss daran seine Ausführungen über die Vorkommnisse im Verein. Danach ergriff Obmann-Stellvertreter Hannes das Wort zum Thema Auslastung der Turnsäle durch die einzelnen Turnriegen. Unser Turnwart Marco Gallop hob in seinen Ausführungen unter anderem die Problematik bei den Kinderriegen hervor. Wir haben offensichlich einen sehr großen Zulauf bei unseren Jüngsten und das erfordert einen größeren Stab an Vorturnerinnen. Die Säckelwartin Elke, sie ist nun schon sehr lange in dieser Funktion, berichtete über die ausgeglichenen Gebarungen in unserer Kasse und bedankte sich beim Obmann für seine Unterstützung. In der Folge gaben die 2 Kassaprüferinnen ihr positives Statement ab und ersuchten um Entlastung der Kassierin, was auch durch die Anwesenden erfolgte. Schließlich präsentierte Webmaster Günter die Homepage, die nun seit 2012 zur Bekanntmachung und Berichterstattung für die Vereinsmitglieder gestaltet wurde. Darüber hinaus wird diese auch als wertvolle Informationsquelle von Jenen genutzt, die eine Möglichkeit zur Erhaltung ihrer Beweglichkeit oder Fitness suchen. Die in der Homepage angeführten Wanderungen des Jahres konnten so mit gezeigten Bildern von den jeweiligen Organisatoren perfekt beschrieben werden. Die abschließend abgewickelte Entlastung des gesamten Vorstandes war dann nur mehr Formsache. Auch die anstehende Neuwahl eher ganz kurz geraten, denn auf Anfrage vom Wahlleiter Janovski waren alle Anwesenden der Meinung, der bisher agierende Vorstand solle in der alten Besetzung weitermachen. Die Wahl wurde angenommen.